Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen: NEUERSCHEINUNG ANFANG 2020

Mein Buch Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen: Sofort einsetzbare Ideen, Tipps und Tools zur Nachwuchsgewinnung und -bindung erscheint voraussichtlich Anfang 2020 im Walhalla Verlag. Aus dem Klappentext: Viele Jahre lang stand die Generation Y im Fokus der Sozial- und Gesundheitsunternehmen und ihrer Recruitingstrategien, doch inzwischen entert bereits die Generation Z, kurz GenZ, (ab 1995 geboren) den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Mit ihr potenzieren sich alle Verhaltensweisen und Fragen, die schon bei der Generation Y herausfordernd waren, noch einmal.

Die wichtigsten Fragen

  • Wie geht man als Arbeitgeber mit jungen Leuten um, die komplett digital leben und denken, hohe Anforderungen haben und es sich leisten können, die gleichzeitig ungeduldig-zielstrebig und wankelmütig-durchhalteschwach wirken?
  • Mit welchen Kanälen und Methoden erreicht man sie?
  • Wie gewinnt man sie?
  • Wie bindet man sie?

Dieser Handtaschenratgeber im Stil des erfolgreichen Vorgängers „Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen“ (Walhalla Verlag, 2017) befähigt Unternehmen des Sozial- und Gesundheitswesens, sich der Generation Z zu öffnen – ohne ihre Traditionen komplett aufzugeben.

Das Videointerview zum Buch „Generation Z to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen“

Onlinepräsenzen von Maja Roedenbeck Schäfer

Lesung in der Hauptbücherei Wien

Ich freue mich, euch meine nächste Lesung ankündigen zu dürfen:

Kindheit im Schatten: Wenn Eltern krank sind und Kinder stark sein müssen
12.4.2018 | Beginn 19:00 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel, 1070 Urban-Loritz-Platz 2a, Wien, Österreich

Lesung mit der Autorin Maja Roedenbeck
Gespräch mit Vertretern der Initiative Kinder pflegen Eltern (Superhands, Johanniter) und der Initiative Kinder psychisch belasteter Eltern (Diakonie, Miteinander Leben)

Moderation: Martin Schenk, Diakonie Österreich

Fachtag Kinder psychisch kranker Eltern in Bremen

Meine nächste Lesung – mal in einem etwas anderen Rahmen:

Kindheit im Schatten

flyer-fachtag-kindheit-im-schattenDas Netzwerk „Kinder psychisch kranker Eltern in Bremen“ veranstaltet am Freitag, den 17. Februar 2017, einen Fachtag. Anmeldeschluss ist der 31. Januar. Als Expertin wird Katja Beeck von „Netz und Boden“ da sein, die ich auch für mein Buch „Kindheit im Schatten“ interviewt habe. Ich selbst bin mit einer Lesung aus dem Buch im Programm vertreten und würde mich freuen, euch dort kennenzulernen!

Hier der Flyer zum Fachtag „Kindheit im Schatten“.

Ursprünglichen Post anzeigen

Sendung zum neuen Buch auf Radio Paradiso

Kindheit im Schatten

http://www.paradiso.de/wp-content/uploads/2016/04/roedenbeck2.jpegIch freue mich über die schöne und ausführliche Sendung über mein Buch auf Radio Paradiso! Moderator Günter Mahler schreibt: „Maja Roedenbeck hat ihr zweites vielbeachtetes Buch [das zweite im Ch. Links Verlag, insgesamt das fünfte ;-)] vorgelegt. Ging es im ersten noch um junge Erwachsene, die noch nie Sex hatten, ist das zweite Kindern kranker Eltern gewidmet.

Über dieses Buch spreche ich in „Mehr als Ja und Amen“ mit der Autorin, die ebenso spannend über ein Sachthema erzählen kann als auch Bücher schreiben. Wen wundert’s – ist sie doch selbst Mutter von zwei Kindern, deren Vater schwer krank war.“

Hier könnt ihr die Sendung auf Radio Paradiso hören!

Ursprünglichen Post anzeigen