Recruiting to go für Sozial- und Pflegeeinrichtungen

cover-recruiting-to-go-final

Sofort umsetzbare Ideen, Tipps und Tools zur zeitgemäßen Personalgewinnung.

Erscheinungstermin vorverlegt: Das Buch erscheint nun schon im März statt im Mai 2017!

Das Buch bei Amazon bestellen

Das Buch direkt beim Verlag bestellen

Zu meinem „Recruiting to go“-Blog

Schneller Aufbau eines erfolgreichen Recruiting-Prozesses

Bewerberbedürfnisse verstehen, niederschwellige Bewerbungsmöglichkeiten bieten, Onepager,Microsites oder Karriereblogs aufbauen, Stellenanzeigen aufpolieren, versteckte Bewerber finden, mögliche Kandidaten in sozialen Netzwerken direkt ansprechen, Big Data nutzen – die Anforderungen an Personalbeschaffer werden immer umfangreicher, um in Zeiten des Fachkräftemangels Mitarbeiter zu gewinnen.

Dieser kompakte Praxisratgeber ist der ideale Begleiter für gestresste Personaler:

  • Kurzweiliges Nachlesen ohne von zu viel Theorie erschlagen zu werden
  • Beispiele, Musterformulierungen, Abbildungen und Interviews mit Praktikern zeigen, wie es geht
  • Konkrete Tipps zum Soforteinsatz bringen unmittelbare Erfolgserlebnisse
  • Mit weiterführenden Infos unter: WALHALLA.de/recruiting

Amazon-Rezensionen:
Weiterlesen

Advertisements

Personalgewinnung in der Pflege – Innovative Ideen einfach umgesetzt

buchcover-personalgewinnung

Gib eine Beschriftung ein

Im September 2014 ist mein neues Fachbuch „Personalgewinnung in der Pflege – Innovative Ideen einfach umgesetzt“ im Elsevier-Verlag erschienen.

Das Buch bei Amazon bestellen

Die Webseite zum Buch

Der Klappentext

Die Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft leiden massiv unter Personalmangel. Umso wichtiger ist es, geeignete Mitarbeiter zu gewinnen. Mit diesem Buch erhalten Sie einen Einblick in zeitgemäße Recruitingmaßnahmen, die Ihnen helfen, junge Leute für einen sozialen Beruf und eine Arbeitsstelle in Ihrer Einrichtung zu begeistern. Aus dem Inhalt: Neupositionierung als attraktiver Arbeitgeber, Strategien für die Personalgewinnung in sozialen Netzwerken, Veranstaltungen: vom Schnuppertag bis zur Berufemesse, Arbeits- und Übungsbögen für die praktische Umsetzung, z.B. Entwicklung einer Facebook-Aktion. Maja Roedenbeck Schäfer leitet bei der Diakonie Deutschland das mehrfach preisgekrönte Projekt „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder„, eine Web 2.0-Kampagne zur Nachwuchsgewinnung für die Sozial- und Pflegeberufe, die sich auch in die Offline-Welt hinein fortsetzt.

Videointerview zum Buch:

Leserstimmen und Leseprobe:

Weiterlesen